Therapien

Farblichttherapie

Diese Therapieform ist schon sehr alt. Sie wurde bereits im alten Ägypten und Griechenland angewandt. Heute wird die Licht- und Farbtherapie wieder vermehrt bei unterschiedlichen Erkrankungen als Begleittherapie angewendet.

Beispiele:
OrangeKann aufmuntern oder sklerotische Zustände verbessern
GrünKann entspannen oder beruhigend auf Herz und Kreislauf wirken
BlauKann beruhigend und kühlend wirken und die Haut kräftigen

Tiere dürfen dabei keinesfalls unter Zwang bestrahlt werden. Sie sollten immer die Möglichkeit haben, sich dem Farblicht zu entziehen. Stimmt die Farbe für das Tier, kommt es vor, dass sie entspannen und einschlafen.

Katze im Farblicht Katze im Farblicht Katze im Farblicht